7/24
Unsere Arbeitszeiten : 09:00 - 18:00
İstanbul / Üsküdar
Kontakt
İstanbul / Üsküdar

Elipse Magenballon

Ein Elipse Magenballon ist ein medizinisches Gerät, das zur Gewichtsreduktion eingesetzt wird. Es handelt sich um einen Ballon, der im Magen platziert wird, um ein frühes Sättigungsgefühl zu erzeugen und die Nahrungsaufnahme zu begrenzen.

Der Elipse Magenballon hat einige Besonderheiten im Vergleich zu herkömmlichen Magenballons. Er besteht aus einem weichen Silikonmaterial und wird in Form einer Kapsel geschluckt, anstatt ihn endoskopisch einzuführen. Dies macht den Eingriff weniger invasiv und erfordert keine Sedierung oder Narkose.

Obezite Cerrahisi Form

    LASSEN SIE UNS SIE SOFORT ANRUFEN

    Was ist ein Elipse Magenballon?

    Nachdem der Patient die Kapsel geschluckt hat, gelangt sie in den Magen, wo sie mit einer speziellen Flüssigkeit gefüllt wird. Dadurch nimmt der Ballon an Größe zu und füllt einen Teil des Magens aus. Der Ballon bleibt für einen bestimmten Zeitraum im Magen, normalerweise etwa 16 Wochen, und wird dann auf natürliche Weise ausgeschieden.

    Der Elipse Magenballon wirkt, indem er den Magen teilweise füllt, was dazu führt, dass der Patient schneller ein Sättigungsgefühl erreicht und weniger Nahrung konsumiert. Er kann in Verbindung mit einer kalorienarmen Diät und einem gesunden Lebensstil eingesetzt werden, um das Abnehmen zu unterstützen.

    Es ist wichtig zu beachten, dass der Elipse Magenballon nicht für jeden geeignet ist und nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden sollte. Die Entscheidung über die Eignung und Anwendung sollte in Absprache mit einem qualifizierten Arzt getroffen werden.

    Wie arbeitet der Ellipse-Magenballon?

    Der Elipse Magenballon wirkt, indem er den Magen teilweise füllt und dadurch das Sättigungsgefühl fördert und die Nahrungsaufnahme begrenzt. Der Ballon nimmt Platz im Magen ein, was zu einer Reduzierung des Magenvolumens führt. Dies hat mehrere Effekte:

    • Frühzeitiges Sättigungsgefühl: Der Ballon im Magen nimmt Platz ein und übt Druck auf die Magenwand aus. Dadurch fühlt sich der Patient schneller satt und hat ein frühes Sättigungsgefühl, auch wenn er nur eine geringere Menge an Nahrung konsumiert. Dies unterstützt den Gewichtsverlust, da weniger Kalorien aufgenommen werden.
    • Begrenzung der Nahrungsaufnahme: Durch die physische Präsenz des Ballons im Magen wird der verfügbare Raum für Nahrung eingeschränkt. Dadurch wird die Menge an Nahrung begrenzt, die der Patient während einer Mahlzeit aufnehmen kann. Es wird erwartet, dass der Patient kleinere Portionen isst und somit insgesamt weniger Kalorien zu sich nimmt.
    • Verlangsamung der Magenentleerung: Der Ballon kann die Magenentleerung verzögern, indem er den Durchgang von Nahrung zum Darm verlangsamt. Dies kann dazu beitragen, dass sich der Patient länger gesättigt fühlt und das Verlangen nach Essen reduziert wird.

    Es ist wichtig anzumerken, dass der Elipse Magenballon in erster Linie als unterstützende Maßnahme zur Gewichtsreduktion verwendet wird. Er sollte in Verbindung mit einer kalorienarmen Diät und einem gesunden Lebensstil angewendet werden, um langfristige Ergebnisse zu erzielen. Der Ballon allein kann nicht alle Aspekte einer gesunden Gewichtsabnahme abdecken, wie eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Aktivität.

    Wie viel Gewicht kann man mit einem Magenballon verlieren?

    Die Gewichtsabnahme durch einen Magenballon kann von Person zu Person variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der individuellen Ausgangssituation, des Lebensstils, der Ernährung und des Trainings. Es gibt keine festgelegte Gewichtsverlustgarantie oder eine spezifische Zahl, die für alle Patienten gilt.

    In der Regel wird davon ausgegangen, dass Patienten mit einem Magenballon während der Anwendungsdauer (normalerweise etwa 16 Wochen) etwa 10% ihres Körpergewichts verlieren können. Dies kann jedoch stark variieren. Einige Patienten können mehr Gewicht verlieren, während andere möglicherweise weniger verlieren.

    Der Magenballon ist in erster Linie als Hilfsmittel zur Gewichtsabnahme gedacht und kann den Prozess unterstützen, indem er das Sättigungsgefühl verbessert und die Nahrungsaufnahme begrenzt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Erfolg des Gewichtsverlusts auch von der Bereitschaft des Patienten abhängt, seine Ernährungsgewohnheiten und den Lebensstil zu ändern.

    Um langfristige Ergebnisse zu erzielen, ist es empfehlenswert, den Magenballon in Kombination mit einer kalorienarmen Ernährung, regelmäßiger körperlicher Aktivität und einer professionellen Betreuung durch einen Arzt oder Ernährungsberater zu verwenden. Nach Entfernung des Ballons sollten die gesunden Gewohnheiten beibehalten werden, um den Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten.

    Videos mit Fragen und Antworten zur Elipse Magenballon

    Häufig gestellte Fragen zur Elipse Magenballon

    Die Sicherheit einer Ellipse Magenballon Operation in der Türkei hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es ist wichtig, dass die Operation von einem erfahrenen und qualifizierten Chirurgen durchgeführt wird, der über die notwendige Expertise in der Anwendung des Magenballons verfügt.

    Darüber hinaus sollte die Klinik, in der die Operation stattfindet, moderne medizinische Einrichtungen und angemessene Hygienestandards haben. Es ist ratsam, im Voraus gründliche Recherchen über die Klinik anzustellen, um sicherzustellen, dass sie über alle erforderlichen Zertifizierungen und Akkreditierungen verfügt.

    Es ist auch wichtig, vor der Operation eine gründliche medizinische Untersuchung durchzuführen, um sicherzustellen, dass Sie für den Eingriff geeignet sind und keine zugrunde liegenden gesundheitlichen Probleme bestehen, die die Sicherheit der Operation beeinträchtigen könnten.

    Wie bei jeder medizinischen Intervention gibt es auch bei der Ellipse Magenballon Operation potenzielle Risiken und Komplikationen. Dazu gehören beispielsweise Infektionen, Verletzungen des Magen-Darm-Trakts oder allergische Reaktionen auf das Implantat. Es ist wichtig, dass der behandelnde Arzt alle Risiken und potenziellen Nebenwirkungen ausführlich mit Ihnen bespricht, bevor Sie sich für den Eingriff entscheiden.

    Um die Sicherheit der Operation zu gewährleisten, ist es ratsam, sich an eine renommierte Klinik oder ein Krankenhaus mit einem guten Ruf für bariatrische Eingriffe zu wenden. Darüber hinaus ist eine angemessene Nachsorge und die Einhaltung der Anweisungen des behandelnden Arztes nach der Operation entscheidend, um Komplikationen zu vermeiden.

    Es wird empfohlen, vor der Entscheidung für eine Operation in der Türkei eine gründliche Beratung bei einem Facharzt einzuholen und sich über die spezifischen Erfahrungen und Erfolgsraten des behandelnden Arztes zu informieren.

    Bei einer Ellipse Magenballon Operation können verschiedene Risiken auftreten. Es ist wichtig, dass Sie sich dieser Risiken bewusst sind, bevor Sie sich für den Eingriff entscheiden. Zu den möglichen Risiken gehören:

    1. Übelkeit und Erbrechen: Während der Anpassungsphase an den Magenballon können Übelkeit und Erbrechen auftreten. Dies kann durch die Veränderung der Magenfüllung und den Druck des Ballons verursacht werden.
    2. Magenbeschwerden: Einige Patienten können während der ersten Tage nach der Platzierung des Magenballons Magenschmerzen, Druckgefühl oder Magenkrämpfe verspüren.
    3. Reflux: Bei einigen Patienten kann es zu einem Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre kommen, was als gastroösophagealer Reflux bezeichnet wird. Dies kann zu Sodbrennen und Unwohlsein führen.
    4. Ballonleckage oder -ruptur: Obwohl seltener, besteht die Möglichkeit, dass der Magenballon undicht wird oder sich sogar vollständig auflöst. Dies kann zu einem vorzeitigen Entfernen des Ballons oder einer erforderlichen Reparatur oder Austausch führen.

    Der Gewichtsverlust mit dem Ellipse Magenballon kann von Person zu Person variieren. In der Regel wird jedoch erwartet, dass Patienten während der Implantatdauer des Ballons, die in der Regel sechs Monate beträgt, signifikanten Gewichtsverlust erleben.

    Studien und klinische Erfahrungen haben gezeigt, dass Patienten mit dem Ellipse Magenballon durchschnittlich 10% bis 15% ihres ursprünglichen Körpergewichts verlieren können. Es ist wichtig zu beachten, dass der individuelle Gewichtsverlust von verschiedenen Faktoren abhängt, einschließlich des Ausgangsgewichts, der individuellen Stoffwechselrate, der Ernährungsgewohnheiten und der körperlichen Aktivität.

    Der Magenballon wirkt, indem er den Magen teilweise füllt, was zu einem früheren Sättigungsgefühl und einer Verringerung des Nahrungsaufnahmevermögens führt. Dies führt in der Regel zu einer Reduzierung der Kalorienaufnahme und somit zu Gewichtsverlust. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Magenballon allein keine dauerhafte Lösung für Gewichtsprobleme ist. Es ist wichtig, während der Zeit mit dem Ballon gesunde Ernährungs- und Lebensstiländerungen beizubehalten und nach Entfernung des Ballons eine angemessene Nachsorge und Unterstützung zu erhalten.

    Es ist ratsam, sich mit einem Facharzt für Bariatrische Chirurgie oder einem Fachmann für medizinische Gewichtsreduktion zu konsultieren, um eine individuelle Beratung und Bewertung Ihrer Gewichtsabnahmeziele zu erhalten. Ihr Arzt kann Ihnen einen realistischen Überblick über den zu erwartenden Gewichtsverlust mit dem Ellipse Magenballon geben und Sie bei der Entscheidung für den Eingriff unterstützen.

    Bei all Ihren Fragen können Sie uns rund um die 7 Tagen/24 Uhr von der Fettleibigkeit-Hotline aus anrufen. JETZT ANRUFEN

    Wie befestigt man den Elipse Magenballon?

    Der Elipse Magenballon wird nicht tatsächlich befestigt, sondern er wird auf natürliche Weise im Magen platziert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Magenballons, die endoskopisch eingeführt und dann im Magen aufgeblasen werden, wird der Elipse Magenballon in Form einer Kapsel geschluckt.

    Der Ablauf für die Platzierung des Elipse Magenballons ist wie folgt:

    1. Schlucken der Kapsel: Der Elipse Magenballon kommt in Form einer Kapsel, die den zusammengefalteten Ballon und einen dünnen Schlauch zur späteren Entfernung enthält. Der Patient schluckt die Kapsel mit etwas Wasser, ähnlich wie bei der Einnahme einer Tablette.
    2. Ballonfüllung: Nachdem die Kapsel den Magen erreicht hat, wird der Ballon von einem qualifizierten Arzt oder Gastroenterologen über eine spezielle Sonde mit Flüssigkeit gefüllt. Die Sonde wird durch den Mund in den Magen eingeführt, um den Ballon zu sehen und zu positionieren. Sobald der Ballon mit Flüssigkeit gefüllt ist, wird die Sonde entfernt.
    3. Verbleib im Magen: Der Elipse Magenballon verbleibt normalerweise für einen Zeitraum von etwa 16 Wochen im Magen. Während dieser Zeit soll er seinen Zweck erfüllen und den Patienten bei der Gewichtsabnahme unterstützen.

    Nach der Ballontragezeit wird der Elipse Magenballon auf natürliche Weise ausgeschieden, ohne dass ein weiterer Eingriff erforderlich ist.

    Es ist wichtig anzumerken, dass die Platzierung des Elipse Magenballons immer von einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal durchgeführt werden sollte. Der genaue Prozess kann je nach medizinischer Praxis und individueller Situation variieren. Es ist ratsam, sich von einem Arzt beraten zu lassen, um den genauen Ablauf und die Anforderungen der Ballonplatzierung zu verstehen.

    Google yorumlar zayiflama e1664971771441
    whatsapp
    Sie werden zu WhatsApp weitergeleitet...

    Unsere Experten informieren Sie ausführlich über unsere Behandlungen.

      Lassen Sie Uns Sie Sofort Anrufen

      Für Ihre Gesundheit sind wir stets für Sie da!

        Wir geben Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter.